Region

„Alkohol ist keine Lösung“

19.09.2012 00:00, Von Hermann Dorn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

VfB Stuttgart und Polizei organisieren Fußballturnier für Schulen

Alkohol ist für Kinder und Jugendliche zur Droge Nummer eins aufgestiegen. Die Polizei klärte gestern über die Gefahren auf.  Foto: Rudel
Alkohol ist für Kinder und Jugendliche zur Droge Nummer eins aufgestiegen. Die Polizei klärte gestern über die Gefahren auf. Foto: Rudel

ESSLINGEN. Die Schüler des Plochinger Gymnasiums jubeln. Mit 5:0 hat die siebte Klasse soeben das Auftaktspiel eines kreisweiten Fußballturniers im Eberhard-Bauer-Stadion in Esslingen-Weil gewonnen. Wichtiger als das Ergebnis ist aus Sicht der Veranstalter allerdings die Tatsache, dass sich Sieger wie Verlierer fair verhalten haben. Ohne Schiedsrichter ist es gelungen, gemeinsame Entscheidungen über Einwurf und Handspiel zu treffen.

Fairness, der Geist der Regeln: Solche Stichworte spielen eine wichtige Rolle, wenn VfB Stuttgart und Polizei ihr Projekt erläutern, mit dem sie seit gestern 20 Schulklassen im Kreisgebiet für das Thema Drogen und Gewalt sensibilisieren. Zu den Lernzielen gehört die Fähigkeit, Probleme angemessen zu lösen. Dass die Flucht in den Alkohol dagegen nicht weiterhilft, wollen die Partner des Projekts „Mit Spaß und Spiel gegen Drogen und Gewalt“ in drei weiteren Schulstunden verdeutlichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region