Schwerpunkte

Region

Albverein wanderte im Schönbuch

15.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele Wanderfreunde der Ortsgruppen des Lichtensteingaues und des Tübinger Gaues, zu denen auch Walddorfhäslach gehört, waren gekommen, um im Schönbuch an der inzwischen schon bekannten Eckberghütte einige Stunden zu verweilen. Der Ehren-Ortsgruppenvorsitzende der ausrichtenden Ortsgruppe Walddorfhäslach freute sich über den zahlreichen Besuch. Rul Jetter aus Nagold, ein langjähriger Wanderfreund vom Lichtensteingau, erklärte den tiefen Sinn dieser Zusammenkunft. Als Gedächtniswanderung an die im letzten Jahr verstorbenen Wanderfreunde sei diese Veranstaltung in erster Linie gedacht. Zwischen den Namen der verstorbenen Wanderfreunde Jörg Obergfell und Heinz Rist fand Rul Jetter immer die passende Worte und Lieder, die gemeinsam gesungen wurden. Nach diesem besinnlichen Teil machten sich die Wanderfreunde auf eine rund eineinhalbstündige, gemütliche Rundwanderung, zuerst Richtung Walddorfhäslach, dann Richtung Jägersitz, vorbei an der Rinderhütte, immer wieder mit kurzen, treffenden Ausführungen von Horst Döttinger zum Naherholungsgebiet Schönbuch. Bei Roter Wurst und herzhaftem Vesper erklang am Lagerfeuer bei angenehmen Temperaturen und unter flotter Musikbegleitung noch manches schöne Wanderlied aus dem Talibu. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region