Region

Albverein blickte zurück

14.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitgliederschwund bereitet Sorgen

Von links Margarete Schattenhofer, Sabine Pichler, Rolf Walker und Jubilar Helmut Dolde pm
Von links Margarete Schattenhofer, Sabine Pichler, Rolf Walker und Jubilar Helmut Dolde pm

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (pm). Vertrauensmann Rolf Walker begrüßte bei der diesjährigen Hauptversammlung der Ortsgruppe Linsenhofen im Schwäbischen Albverein die Anwesenden, unter ihnen Bürgermeister Simon Blessing, Ortsvorsteherin Regine Theimer sowie der Jubilar Helmut Dolde. Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Wanderjahr wurde auch mit Sorge die immer kleiner werdende Mitgliederzahl, Stand heute 75 Personen, gesehen. Bei elf Veranstaltungen hatten im Durchschnitt 15 Personen teilgenommen.

Die Anwesenden gedachten der verstorbenen Mitglieder Marie Rothweiler, Annelore Kirchner, Werner Grether, Ernst Haage, Erich Mall und Heinz Ganter. Sabine Pichler konnte eine fehlerfreie, von den Prüfern Herta Nadler und Moritz Klein geprüfte Kasse aufweisen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region