Anzeige

Region

Albgemeinde verdankt ihm die Selbstständigkeit

19.12.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alt-Bürgermeister Helmut Kieser ist gestorben

Helmut Kieser, der ehemalige Bürgermeister von Erkenbrechtsweiler, ist Ende November im Alter von 90 Jahren gestorben. 32 Jahre, von 1954 bis 1986, war er Bürgermeister in der Albgemeinde, die heute zum Biosphärengebiet gehört.

ERKENBRECHTSWEILER. Helmut Kieser hat in den 32 Jahren seiner Amtszeit die Gemeinde geprägt. Eines der ersten Vorhaben, die Kieser auf den Weg brachte, war 1954 eine Leichenhalle. Zur Linderung der Wohnraumnot nach dem Krieg wurde im Gebiet Hartbühl Bauland erschlossen. Der Bau der Ortskanalisation sowie die Erweiterung des alten Schulhauses folgten im Jahr 1958. Ein Jahr später wurde der Sportplatz Hardtwald ausgebaut und schon 1962 zusätzlich eine Aschenbahn gebaut.

Andere Marksteine in Kiesers Amtszeit waren der Bau eines Regenüberlaufbeckens, die neue Hauptschule in Hochwang, die zusammen mit Oberlenningen finanziert wurde, und ein neues Feuerwehrhaus wurde in Erkenbrechtsweiler gebaut. Weitere Baulanderschließungen folgten und damit wurde auch die Erweiterung des Kindergartens notwendig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Region