Schwerpunkte

Region

Akzente für Partnerschaften

04.07.2014 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Landkreis Esslingen ergeben sich neue Standbeine für Kontakte nach Polen und Israel

Der Landkreis Esslingen unterhält Partnerschaften zu den Kreisen München und Leipzig, zur polnischen Stadt Pruszków und zur israelischen Stadt Givatayim. Landrat Heinz Eininger und der für die Partnerschaften zuständige Pressesprecher Peter Keck berichteten in der letzten Sitzung des Kultur- und Schulausschusses über den Stand der Beziehungen und gaben Ausblicke.

Die Partnerschaften mit den Landkreisen Leipzig und München bewegen sich in bewährten Bahnen, hieß es. Alle zwei Jahre findet ein Treffen von Kreistagsmitgliedern abwechselnd in einem der drei Landkreise statt. Dabei werden Erfahrungen aus unterschiedlichen Themenbereichen der kommunalpolitischen Arbeit ausgetauscht. In München wurde im März Landrat Christoph Göbel als Nachfolger der aus Altersgründen ausgeschiedenen Johanna Rumschöttel gewählt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region

„Ich weiß, dass es den Nikolaus gibt!“

„Gibt es Nikolaus? Lena hat gesehen, wie ihre Mama Süßigkeiten in die Stiefel getan hat!“ Soll ich meinem Kind den Glauben an den Nikolaus nehmen? „Hast Du Sachen in meinen Stiefel getan?“ - „Nein, habe ich nicht.“ – „Hat Papa was reingetan?“ - „Das müssen wir ihn fragen. Schade, dass er nicht…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region