Schwerpunkte

Region

Aileswasensee: Gemeinde Neckartailfingen rät vom Baden ab

10.08.2022 19:42, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es wurde eine hohe Konzentration von Fäkalbakterien festgestellt.

Im Aileswasensee ist an Badespaß gerade nicht zu denken. Foto: NZ-Archiv
Im Aileswasensee ist an Badespaß gerade nicht zu denken. Foto: NZ-Archiv

NECKARTAILFINGEN. Nach einer Routineprobe vom 8. August teilte die Gemeinde Neckartailfingen am Mittwoch auf ihrer Homepage mit, dass vom Baden im Aileswasensee momentan abgeraten wird. Insbesondere solle kein Wasser geschluckt und der Kopf nicht unter Wasser getaucht werden, heißt es auf der Homepage. In der Routineprobe sei nämlich eine ungewöhnlich hohe Konzentration von Fäkalbakterien festgestellt worden. Deshalb sei mit einem deutlich erhöhten Risiko für Magen-Darm-Infekte zu rechnen, teilte die Gemeinde mit. Das Ergebnis der Kontrollprobe werde voraussichtlich am Samstag, 13. August, vorliegen. Bereits im Juni war wegen eines Blaualgen-Alarms vom Baden in belasteten Teilen des Aileswasensee abgeraten worden. Nach einigen Tagen und entsprechenden Proben konnte die Warnung aufgehoben werden. aw

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit