Anzeige

Region

Aileswasensee am 1. Mai wieder gesperrt

30.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch in diesem Jahr wird zum Feiertag am morgigen 1. Mai das Naherholungsgebiet am Aileswasensee in Neckartailfingen für Besucher gesperrt sein. Als 2016 das letzte Mal der See am Tag der Arbeit zugänglich war, hinterließen die zumeist jungen und alkoholisierten Besucher und Wanderer ihren Müll rund um das Ufer und im Wasser des zum Teil als Naturschutzgebiet ausgewiesenen Seebereichs. Im letzten Jahr wurde der See daraufhin in der Zeit um den 1. Mai gesperrt, damals mit der Begründung, den frisch gesäten Rasen zu schützen. Nun wird der See wieder nicht erreichbar sein. Klare Worte von Neckartailfingens Bürgermeister Gerhard Gertitschke: „Der Zugang zum Aileswasensee ist am 1. Mai 2018 gesperrt. So soll das gesamte Naherholungsgebiet Aileswasensee, die angrenzenden Biotope aber insbesondere der See vor weiteren Belastungen durch Müll und Vandalismus geschützt werden. Wie jedes Jahr zum 1. Mai haben wir einen Sicherheitsdienst am Aileswasensee im Einsatz.“ Gelassen sieht man es hingehen im ausgeschilderten FKK-Bereich des Sees: „Wir sorgen hier selber für Ordnung, da brauchen wir keinen Sicherheitsdienst“ , erklärt ein nackter Sonnenanbeter, der glaubt, von der Sperre verschont zu werden. jüp

Region