Schwerpunkte

Region

Aichtal und Wolfschlugen suchen gemeinsam einen Klimaschutzbeauftragten

22.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Schulterschluss der besonderen Art: Die Stadt Aichtal möchte zusammen mit der Gemeinde Wolfschlugen zwei Klimaschützer einstellen. Die Stellen können aber erst ausgeschrieben werden, wenn sich eine dritte Gemeinde anschließt.

AICHTAL. Ein „Klimaschutzmanager“ und ein „Beauftragter für eine klimaneutrale Verwaltung“ sollen sich künftig darum kümmern, die Kommunen in Sachen Klimaschutz fit für die Zukunft zu machen. Dem Vorhaben hat der Aichtaler Gemeinderat zugestimmt. Beide Gemeinden sind jetzt auf der Suche nach einer dritten Kommune, die sich dem Projekt anschließt – hierdurch würde sich eine Förderung durch Land und Bund im sechsstelligen Bereich ergeben.

Aichtals Bürgermeister Kurz zeigte sich mit der Entscheidung des Gemeinderats hochzufrieden: „Klimaschutz wird eine zentrale Rolle in meiner Amtszeit einnehmen und ich freue mich über die breite Unterstützung durch den Gemeinderat.“

Bei der Abstimmung haben sich lediglich zwei Aichtaler Gemeinderäte enthalten. In Wolfschlugen war wenige Tage zuvor die Skepsis größer. Dort hatte es im Gemeinderat drei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen gegeben.

Kurz plädiert für interkommunale Zusammenarbeit


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit