Schwerpunkte

Region

Aichtal gerät in Schieflage

22.12.2017 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von Sportplätzen bis Feuerwehrhaus: Die Wunschliste der Gemeinde ist lang, aber die Kasse leer

Katerstimmung in Aichtal: Die Ausgaben steigen, die Einnahmen bleiben unverändert. Zum Jahresabschluss hatten die Gemeinderäte in ihren Haushaltsreden nicht viel positives zu berichten. Aichtal soll attraktiver werden, aber für große Investitionen fehlt das Geld.

Der Sportplatz in Aich hat schon bessere Tage erlebt. Die Sanierung der Sportanlagen in Aich und Neuenhaus gehört für die Gemeinderäte zu den dringlichsten Investitionen.  Foto: Klemke
Der Sportplatz in Aich hat schon bessere Tage erlebt. Die Sanierung der Sportanlagen in Aich und Neuenhaus gehört für die Gemeinderäte zu den dringlichsten Investitionen. Foto: Klemke

AICHTAL. In einem Punkt waren sich alle Fraktionen am Mittwochabend im Aichtaler Rathaus einig: Die finanzielle Situation der Gemeinde ist besorgniserregend. Aichtal leide an „chronischem Geldmangel“ sagte Jost Fuhr, Vorsitzender der CDU/BLA-Fraktion in seiner Haushaltsrede. Obwohl die in diesem Jahr beschlossene Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer (Grundsteuer A auf 350 v. H.; Grundsteuer B auf 370 v. H. und Gewerbesteuer auf 370 v. H.) mehr Geld in die Gemeindekasse gespült hat, sieht der Kontostand der Gemeinde immer noch mau aus. In ihren Haushaltsreden forderten die Fraktionen Bürgermeister und Stadtverwaltung auf, zu handeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit