Schwerpunkte

Region

Aichtal dreht an der Steuerschraube

29.09.2017 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde erhöht Grund- und Gewerbesteuer – Gemeinderat spricht sich für eine Festlegung auf drei Jahre aus

Die Stadtverwaltung möchte die Gemeindekasse aufbessern, darum wird man ab 2018 in Aichtal die Grund- und Gewerbesteuersätze erhöhen. Die Mehrheit der Gemeinderäte begrüßte die Erhöhung. Immerhin stehe man „mit dem Rücken zur Wand“.

In den Aichtaler Gewerbegebieten werden Gewerbetreibende ab 2018 einen höheren Steuersatz zahlen müssen.  Foto: Holzwarth
In den Aichtaler Gewerbegebieten werden Gewerbetreibende ab 2018 einen höheren Steuersatz zahlen müssen. Foto: Holzwarth

AICHTAL. Die Haushaltslage der Gemeinde Aichtal ist angespannt, der „finanzielle Spielraum ist eng“, so Bürgermeister Lorenz Kruß bei der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend im Rathaus. Um die steigenden Personal-, Sach- und Transferaufwendungen dauerhaft finanzieren zu können, sei eine Anhebung der Grund- und der Gewerbesteuer unerlässlich: „Mehr und mehr finanzielle Aufwendungen kommen auf uns zu, die der Allgemeinheit zugutekommen. Deshalb sollten sie auch von der Allgemeinheit mitgetragen werden“, so Kruß.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit