Schwerpunkte

Region

Ärger über Friedhofsanierung

28.04.2007 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Grötzingen steigen die Kosten immer weiter

AICHTAL. Was Routine schien, entpuppte sich als Auslöser für eine heftige Debatte: In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats der Stadt Aichtal wollten viele im Gremium die gegenüber dem Kostenvoranschlag des Architekten deutlich gestiegenen Kosten nicht einfach abnicken.

Das ist ja unglaublich, wie teuer das wird!, schüttelte zum Beispiel Konrad Aichinger (Freie Wähler) den Kopf. Er wollte sogar nochmal über die Planung drübergehen und zum Beispiel schauen, ob man nicht zum Beispiel durch mehr Urnengräber die Kosten drücken könne.

Darin sah indes Bürgermeister Klaus Herzog keinen großen Sinn. Auch in anderen Bereichen ergäben mittlerweile die Ausschreibungen höhere Ergebnisse als zunächst gedacht. Das sei eben die Folge der wieder anziehenden Konjunktur: Nochmal die ganze Planung auf den Kopf zu stellen halte ich nicht für machbar.

Planer Ulrich Wohlleb vom Filderstädter Büro HTW machte darauf aufmerksam, dass für größere Kostensenkungen die Ausschreibung aufgehoben werden müsse, was aber sehr schwierig sei, weil die Ausschreibung nur beschränkt gewesen wäre und die Bieter einen gewissen Vertrauensschutz hätten. Jost Fuhr (CDU) unterstützte dies: Nur bei Überschreitungen ab 15 Prozent, die als erheblich gälten, sei so ein gravierender Schritt möglich. Das Grötzinger Plus von 41 000 Euro mache aber nicht mal zehn Prozent aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region