Schwerpunkte

Region

Adieu von Auwiesenschule

08.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler und Lehrern zum Hauptschulabschluss gratuliert

NECKARTENLZINGEN (pm). 41 Schülerinnen und Schüler der Auwiesenschule haben den erfolgreichen Abschluss der Prüfung in der Tasche und werden nun in die Berufswelt einsteigen oder sich schulisch weiterbilden. Dabei haben sich 20 Prozent für eine betriebliche Ausbildung entschieden, die restlichen 80 Prozent gehen weiter auf eine der zahlreichen Schularten im beruflichen Schulwesen. Jeder dritte Abgänger strebt dabei das Ziel der mittleren Reife an, bei den Mädchen liegt der Anteil noch höher.

Leider wissen immer noch zu wenige Eltern und Schüler, dass es möglich ist, direkt an der Auwiesenschule in einem zehnten Schuljahr die mittlere Reife zu machen. Voraussetzung ist allerdings, dass insgesamt zwölf Schüler von dort und aus dem Umland für diese Klasse gemeldet werden.

Den diesjährigen Sozialpreis für herausragendes Engagement in der Schule erhielt Davide Mazziotta. Der Schüler der Klasse 9 war in den letzten Jahren tätig als Schülersprecher und Klassensprecher. Immer hatte er einen Blick darauf, was nötig war, wie man anderen helfen konnte, und er ging dabei eigene Wege, um dies anzuregen. Dabei zeigte er eine hohe emotionale Intelligenz, großes Verantwortungsbewusstsein, den Blick für Zusammenhänge und die Gemeinschaft, Mut und Zivilcourage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region