Region

Abwassergebühren werden gesenkt

22.11.2018 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab 1. Januar 2019 müssen die Neckartenzlinger weniger zahlen – Gemeindefinanzen sind stabil

Dass Gebühren nicht erhöht, sondern gesenkt werden, erlebt man nicht alle Tage. In Neckartenzlingen ist das nun tatsächlich der Fall. Dort müssen die Bürger ab 1. Januar 2019 weniger fürs Abwasser zahlen.

NECKARTENZLINGEN. Die Schmutzwassergebühr beträgt ab 1. Januar 2019 nur noch 2,60 Euro pro Kubikmeter. Derzeit sind es 2,83 Euro. Auch die Gebühr für das Niederschlagswasser wird gesenkt: von derzeit 50 Cent auf 33 Cent pro Kubikmeter. Die Gemeinderäte stimmten der entsprechenden Änderung der Abwassersatzung einstimmig zu. Grund für die Absenkung der Gebühren ist das Ergebnis der von der Firma KBS aus Bad Boll vorgenommenen Abwassergebührenkalkulation. Rüdiger Moll stellte dem Gemeinderat das Zahlenwerk am Dienstag in der Sitzung vor. Sowohl bei der Schmutzwassergebühr als auch bei der Niederschlagswassergebühr ergab sich demnach bei den Erlösen eine Überdeckung. Um diese auszugleichen, werden nun die Gebühren gesenkt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region