Schwerpunkte

Region

Abwassergebühren steigen leicht

19.11.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt Erhöhung – Rathaus-Arbeiten vergeben

NEUFFEN (psa). Am Dienstagabend hat der Gemeinderat die Erhöhung der Abwassergebühren beschlossen. Im kommenden Jahr steigt der Preis pro Kubikmeter Abwasser um sechs Cent auf 2,10 Euro. Für den Kubikmeter Niederschlagswasser werden künftig 57 Cent statt bisher 54 Cent in Rechnung gestellt. Abwasser, das aus Sickergruben in die Kläranlage gebracht wird, schlägt künftig mit 2,18 Euro pro Kubikmeter zu Buche, bisher waren es vier Cent weniger.

In der Sitzung wurde außerdem der Jahresabschluss für den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung vom Gremium abgesegnet. Ohne Aussprache stimmte der Gemeinderat für die Vorbereitung der Beschlüsse der Versammlung des Abwasserverbands Neuffener Tal. Sie findet am 26. November statt.

Diskussionen gab es bei der Vergabe von Maler- und Stuckateurarbeiten für das Neuffener Rathaus. Hier monierten einige Stadträte die Vergabepraxis der Verwaltung. Unternehmen konnten sowohl entweder für eine der beiden Arbeiten oder aber für beide Lose Angebote abgeben. Das sei unverständlich, kritisierte zum Beispiel Jörg Döpper (CDU). Es wurde auch kritisiert, dass keine Neuffener Firmen zum Zug gekommen seien. Weder bei den Maler- noch bei den Stuckateurarbeiten war eine der ortsansässigen Firmen unter den günstigsten Bietern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Region