Schwerpunkte

Region

Abwasser in Altdorf wird teurer

16.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Gemeinderat – Ehrenamtliche Betreiber der Kneippanlage berichten

In Altdorf wird das Abwasser teurer. Der Gemeinderat erhöhte in seiner jüngsten Sitzung die Schmutzwassergebühr ab 1. Januar um 43 Cent auf 1,87 Euro pro Kubikmeter Abwasser und die Niederschlagswassergebühr um sieben Cent auf 55 Cent pro Quadratmeter versiegelter Fläche.

ALTDORF (käl). Rüdiger Moll vom Büro M-Kommunal, das seit einigen Jahren für die Gemeinde auf diesem Gebiet tätig ist, erläuterte die Nachkalkulation für den Bemessungszeitraum vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2017 sowie die Vorauskalkulation für die Abwassergebühren der Jahre 2019 bis 2020. Aufgrund der jährlich vorgenommenen Sanierungen der Abwasserkanäle und der hiermit verbundenen Kosten sowie der ebenfalls etwas angestiegenen Betriebskostenumlage bei der Kläranlage Neckartailfingen und vor allem durch die Umstellung des Rechnungswesens von kameralistischer auf doppische Rechnungsführung und der hiermit verbundenen Einpreisung der Kostenanteile der Hauptverwaltung und der Verbandskostenanteile seien die Aufwendungen signifikant gestiegen. So seien die derzeitigen Gebühren nicht mehr ausreichend. Der Gemeinderat stimmte nach kurzer Aussprache für den Beschlussvorschlag der Verwaltung mit der genannten Gebührenerhöhung.

Wassertretanlage wird gut genutzt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region