Schwerpunkte

Region

Abschied von der Gemeinde-Mosterei

19.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Rat beschließt Aus für eigene Mostpresse in der Kelter – Private Übernahme?

BEMPFLINGEN (rg). Die gemeindeeigene Mosterei in Bempflingens Kelter wird eingestellt: Das beschloss der Gemeinderat am Montagabend. Wie Kämmerer Albrecht Weber erläuterte, war der Mostereibetrieb im vergangenen Jahr bereits durch einen Defekt der hydraulischen Mostpresse nicht möglich gewesen. „Gravierende Undichtigkeiten an der Hydraulik haben zu erheblichen Ölverlusten geführt“, so Weber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region