Schwerpunkte

Region

Absage für Tempo 40 in Kappishäusern

21.01.2021 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Landratsamt Esslingen lehnt ein Tempolimit für den Neuffener Ortsteil ein weiteres Mal ab

Mit einer Unterschriftenaktion wollte eine Bürgerinitiative in Kappishäusern erreichen, dass auf ihrer Ortsdurchfahrt langsamer gefahren wird. Doch das Landratsamt Esslingen erteilte diesen Bestrebungen eine Absage. Es war nicht die erste.

Die Ortsdurchfahrt von Kappishäusern Foto: Holzwarth
Die Ortsdurchfahrt von Kappishäusern Foto: Holzwarth

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN. „Die ersten Bestrebungen, für Kappishäusern ein Tempolimit durchzusetzen, gab es schon unter meinem Vorgänger“, sagt Bürgermeister Matthias Bäcker. Doch bisher sei jedes Mal abgelehnt worden. In seinem Bürgerbrief, der im aktuellen Neuffener Amtsblatt erscheint, spricht Bäcker vom „x-ten Anlauf“, dort ein Tempolimit einzurichten. Mindestens vier solcher Versuche habe es gegeben, sagt Bäcker auf Nachfrage. Der letzte von offizieller Seite sei die Fortschreibung des Lärmaktionsplans gewesen. Denn ein hohes Verkehrsaufkommen und der damit verbundene Lärm sind regelmäßig Begründungen für Geschwindigkeitsbeschränkungen. In Neuffen wurde deshalb zum Beispiel in der Reutlinger Straße die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert, in Kappishäuserns Nachbarort Kohlberg wurde aus Lärmschutzgründen in Abschnitten der Ortsdurchfahrt Tempo 40 vorgeschrieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region