Schwerpunkte

Region

80 Sträucher wurden gepflanzt

27.03.2006 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde und SAV zum „Tag des Baumes“ – Auch Putzete

GRAFENBERG. Zum „Tag des Baumes“ pflanzten Grafenberger 80 heimische Sträucher an der neuen Mountainbikeanlage.

Nicht nur sauber, sondern auch blühend soll das Leben in Grafenberg sein. Voraussetzungen dazu schufen am Samstag Albverein und Gemeinde, indem sie in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen zuerst die Markung säuberten und anschließend heimische Sträucher pflanzten.

Unter fachlicher Anleitung von Förster Thomas Vorwerk verschönerten sie damit die gerade entstehende Mountainbikeanlage am Sportplatz. Dort werden demnächst dann zum Beispiel Weiß- und Schwarzdorn, „gemeiner Schneeball“ und Heckenkirschen blühen.

Alljährlich werden seit drei Jahrzehnten im Ort zum „Tag des Baumes“ Bäume und Sträucher gepflanzt.

Dazu brauchen die Grafenberger keine Vorgaben wie Ausgleichsmaßnahmen, sondern machen das aus eigenem Antrieb. „In den dreißig Jahren haben wir sicher schon einen ganzen Wald gepflanzt“, so Bürgermeister Holger Dembek, der weiß, wovon er spricht, denn er war wie auch am Samstag mit dem Spaten dabei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region