Schwerpunkte

Region

783 wollen in den Kreistag

17.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sechs Listen kreisweit – UFB nur in Nürtingen

(la) Am 9. April lief um 18 Uhr die Vorschlagsfrist für die Kreistagswahl am 7. Juni ab. CDU, Freie Wähler, SPD, Grüne, FDP und REP treten dabei mit Vorschlägen in allen 13 Wahlkreisen an, in die der Landkreis Esslingen zur Kreistagswahl aufgeteilt ist. In einer Pressemitteilung schreibt das Landratsamt dazu:

Im Wahlkreis Nürtingen gibt es zusätzlich einen Wahlvorschlag der Unabhängige Freie Bürger Nürtingen (UFB). Im Wahlkreis Leinfelden-Echterdingen beteiligt sich zum zweiten Mal die Liste Engagierte Bürger (L.E.Bürger) an der Kreistagswahl. Die Linke tritt erstmals zu Kreistagswahl an, und zwar in den Wahlkreisen Esslin-gen, Kirchheim, Leinfelden-Echterdingen, Nürtingen, Ostfildern und Plochingen.

Über alle Wahlvorschläge entschied der Kreiswahlausschuss unter Vorsitz von Landrat Heinz Eininger in seiner öffentlichen Sitzung gestern im Esslinger Landratsamt.

Den zirka 380 000 wahlberechtigten Kreiseinwohnerinnen und Kreiseinwohnern stehen bei der Kreistagswahl 783 Kandidaturen für die nach der Einwohnerzahl 84 Sitze im Esslinger Kreistag zur Auswahl. Die Sitzzahl kann sich je nach Wahlausgang durch Ausgleichssitze auf maximal 100 Sitze erhöhen.

Weniger Frauen als beim letzten Mal


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region