Schwerpunkte

Region

78 Teilnehmer am Feuerlöschtraining

29.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Freiwillige Feuerwehr veranstaltete vor Kurzem ein Feuerlöschtraining. 78 Personen aus der Verwaltung, Pflegepersonal, Kräfte der Kirchengemeinden, Jugendhausmitarbeiter, Privatpersonen und Mitglieder der Jugendfeuerwehr bekamen dabei wichtige Informationen und Tipps zur Vermeidung von Bränden und zu Maßnahmen, wie Entstehungsbrände gelöscht werden können. Schwerpunkt des Trainings waren die theoretischen Erläuterungen zu den Feuerlöschern und die praktische Handhabung. An einem Übungsbrand konnten die Kenntnisse umgesetzt und die richtige Löschtaktik in der Praxis geübt werden. In den verschiedenen Gruppen war großes Interesse an dem Training spürbar. Wichtigste Erkenntnis war, dass die Teilnehmer die teilweise vorhandene Angst, einen Feuerlöscher auszulösen und zu benützen, reduzieren oder ablegen konnten. Die Kindergartenkinder der Metzinger Straße waren anfangs neugierige Zuschauer und später begeisterte Teilnehmer (Bild). So durften sie, mit ausreichender Unterstützung, auch selber löschen. Der Besuch im Feuerwehrmagazin durfte anschließend nicht fehlen. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region

Digitale Schule braucht Unterstützung

Kreismedienzentrum bietet Lösungen an – bei dauerhafter Begleitung sieht der Kreis aber das Land in der Pflicht

„Heute schauen wir uns einen Film an.“ Wenn Lehrkräfte so etwas ankündigten, war dies vor dem digitalen Medienzeitalter für Schülerinnen und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region