Schwerpunkte

Region

70er-Feier in den Bergen

01.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (er). Schöne und erlebnisreiche Tage verbrachte eine Gruppe mit 50 Teilnehmern des Jahrgangs 1935/36 aus Anlass der 70er-Feier im Berchtesgadener Land.

Der Bus brachte die gut gelaunte Gruppe zunächst zum Chiemsee. Mit einer nostalgischen Dampfeisenbahn fuhr man von Prien nach Stock, dann mit dem Schiff zur Herreninsel. Die meisten machten einen Spaziergang zum Königsschloss von König Ludwig II., das mit barocker Pracht lockt, glitzernde Wasserspiele fesseln den Betrachter. Am Spätnachmittag war man in Inzell im Chiemgau, wo Quartier bezogen wurde. Am nächsten Tag stand ein Ausflug nach Obersalzberg auf dem Programm. Die dortige Dokumentation ist eine Dauerausstellung des Instituts für Zeitgeschichte: Sie zeigt Fotos und Dokumente der nationalsozialistischen Diktatur, die nachdenklich stimmen. Mit Sonderbussen fuhren die Teilnehmer hinauf zum Kehlsteinhaus auf 1873 Meter. Das letzte Wegstück wurde mit dem Personenaufzug zurückgelegt. Eine kurze Wanderung führt zum Kehlsteingipfel und bietet ein traumhaftes Alpenpanorama.

Am Nachmittag brachte ein Schiff die Gruppe nach St. Bartholomä, der Insel im Königssee. Ein junger Trompeter lockte das legendäre Königssee-Echo aus der steilen Felswand. Die kleine Wallfahrtskirche St. Bartholomä ist ein Barockjuwel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region