Schwerpunkte

Region

7000 Euro für Eldoret Kids Kenia

26.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Weihnachtsspendenaktion des Bäckerhauses Veit in Bempflingen sind 7000 Euro zusammengekommen. Das Bäckerhaus hat noch einen Betrag obendrauf gelegt. Das Geld geht an den Verein Eldoret Kids Kenia von Birgit Zimmermann. Das afrikanische Land, das eine sehr junge Bevölkerung hat, ist vom Corona-Virus selbst nicht so stark betroffen, aber von dessen Auswirkungen. Geschlossene Schulen, geschlossene Märkte, keine Verdienstmöglichkeiten für die Tagelöhner führten sehr schnell zu Hunger und Notsituationen in den Familien, berichtet Heike Gönninger, die Schwester von Birgit Zimmermann. Das Mittagessen in der Schule war für viele Kinder oft die einzige Mahlzeit des Tages. Der Verein hat mit dem Aufbau des „Badilisha Maisha Centre“ eine Zufluchtsstätte für Straßenkinder aus den Randbezirken Eldorets geschaffen und sorgt dafür, dass die Kinder wieder eine Perspektive für ein besseres Leben bekommen. In der Corona-Zeit engagiert sich der Verein auch bei der Unterstützung von Familien mit Lebensmittelpaketen. „Es braucht nur 50 Euro pro Monat, um Schulkleidung, Essen, Medizin für ein Kind im Badilisha Maisha Centre zu finanzieren. Mit dieser Spende können wir vielen Kindern in Eldoret helfen“, so Gönninger. Das Bild zeigt Holger Dembek, Vorsitzender des Vereins, und Cornelia Veit, Geschäftsführerin des Bäckerhauses Veit. pm

Region