Anzeige

Region

600 neue Bäume für Wolfschlüger Wald

28.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund 70 Kinder und einige Erwachsene waren dem gemeinsamen Aufruf des Schwäbischen Albvereins in Kooperation mit der Gemeinde Wolfschlugen gefolgt und packten bei der großen Nachpflanzaktion im Wolfschlüger Wald im Rahmen des Landschaftspflegetages mit an. Der Borkenkäfer sowie Stürme setzten im vergangenen Jahr dem Fichtenbestand enorm zu. Weitere Sorgen bereitet Förster Hartmut Scheuter auch das Eschentriebsterben. Hier setzt der Forst auf die Naturverjüngung. Bei den freien Flächen, auf denen Fichten standen, ist die Naturverjüngung nicht möglich, weshalb neue Bäume gepflanzt wurden. Über 600 Stileichen und Hainbuchen wurden gepflanzt und mit den Wuchshüllen zum Schutz vor Wildverbiss sowie der Befestigung, damit sie einen guten Stand haben, versehen. Nach über vier Stunden war das Werk vollbracht. pm

Anzeige

Region