Schwerpunkte

Region

480 000 Euro "vergessen"

17.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(hd) „Es gibt immer wieder Sachen, die man nicht für möglich hält“, das behauptet der Volksmund, und die Wirklichkeit bestätigt das regelmäßig. Auf Kreisebene ist ein solcher Vorfall zu registrieren: Beim Bau des Vitalcenters beim Paracelsus-Krankenhaus Ruit hat man Kosten für insgesamt 480 000 zuerst „einfach vergessen“.

Laut Landrat Heinz Eininger habe der Architekt auf die Situation hingewiesen, aber sowohl dem Projektsteuerer als auch der Verwaltung, die anschließend die Baupositionen durchgegangen seien, sei das alles „durchgerutscht“. Nachträglich mussten die Mehrkosten aus der Rücklage nachfinanziert werden. Der Betriebsausschuss „Krankenhaus“ nahm gestern im Esslinger Landratsamt ohne große Debatte davon Kenntnis. Lediglich SPD-Ausschusssprecher Gerhard Remppis merkte an, dass das „nicht erfreulich“ sei. Aber man habe die Sache erklärt (das Ganze hätte laut Landrat eigentlich auffallen müssen, „aber . . .“). Es ging um die Kosten für elektroakustische Anlage und EDV-Vernetzung, Heizungs- und kältetechnische Anlage, Schreinerarbeiten, Mobiliar, Sauna und Ruhebereich sowie Brandschutztüren. In der Kostenschätzung vom 27. April 2004 seien 3,48 Millionen Euro enthalten gewesen (im Wirtschaftsplan stand ein Betrag von 3,5 Millionen Euro). Die Summe von 480 000 Euro fehlte damals noch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region