Schwerpunkte

Region

400 Oldtimer bei Fliegertreffen

31.08.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motor- und Segelflugzeuge vom 2. bis 4. September auf Hahnweide

(pm/jp) Das 13. Oldtimer-Fliegertreffen auf der Hahnweide zwischen NT-Reudern und Kirchheim verspricht wieder ein ganz großer Höhepunkt unter Fans von alten Motor- und Segelflugzeugen zu werden. Rund 400 solcher Geräte werden vom 2. bis 4. September zu sehen sein.

Auf dem Flugplatz Hahnweide bietet man alle zwei Jahre ein Treffen, das neben den Veranstaltungen im englischen Duxford und im französischen La Ferté-Alais zu den größten dieser Art zählt. Veranstalterin ist die Fliegergruppe Wolf Hirth, Kirchheim.

Bereits am Donnerstag werden die ersten Teilnehmer nach und nach auf der Hahnweide eintreffen. Wie in den vergangenen Jahren kommt auch die JU-Air aus der Schweiz, diesmal mit vier JU 52 („Tante JU“). Diese Formation trifft sich am Freitag etwa um 14.15 Uhr über Stuttgart mit der JU 52 der Lufthansa, fliegt dann über die Stadt und das Neckar- und Filstal entlang und wird sich gegen 14.30 Uhr nach einigen Formationsüberflügen in die anfliegenden anderen Flugzeuge einreihen. Das muss man sich vorstellen: insgesamt fünf JU 52 in einer Formation. Eine davon wird dann am Samstag und Sonntag von der Hahnweide aus zu Rundflügen starten, die anderen werden am Freitag gegen 15.45 den Rückflug nach Dübendorf machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region