Schwerpunkte

Region

3000 Euro aus Entenrennen gespendet

07.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

3000 Euro aus Entenrennen gespendet

Über 6000 Enten schwammen beim Nürtinger Entenrennen am 13. Mai auf dem Neckar. Das große Spektakel wurde zum vierten Mal von den Lions Clubs Nürtingen-Kirchheim und Teck/Neuffen sowie vom Round Table 138 organisiert. Den zahlreichen Entenbesitzern winkten wertvolle Preise, die von Firmen und Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden. Zu den ganz großen Gewinnern zählen aber die Paulinenpflege, das Jugendlager, die Kinderkulturwerkstatt Nürtingen, das Evangelische Jugendwerk sowie der Kinderhospizdienst in Kirchheim. Ziel des Kinderhospizdienstes ist es, die Hilflosigkeit im Angesicht des Todes abzubauen, das sterbende Kind zu begleiten, die Angehörigen zu entlasten und zu unterstützen, damit alle die schwierige Situation meistern können. Das Bild entstand bei der Übergabe des 3000-Euro-Schecks und zeigt (von rechts) Diakon Georg Hug vom Kinderhospiz Kirchheim, den Präsidenten des Lions Clubs Teck/Neuffen, Frank Keller, Anja Ebert-Steinhübel und den Präsidenten des Lions Clubs Nürtingen-Kirchheim, Rolf Krause. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region