Schwerpunkte

Region

2012 war ein gutes Jahr

15.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kämmerer legte Jahresabrechnung vor – Verluste beim Wasserversorgungsbetrieb

Auf die Finanzen des Jahres 2012 blickten die Wolfschlüger Gemeinderäte in der vergangenen Sitzung zurück. Kämmerer Manfred Haug konnte über einen sehr erfreulichen Jahresabschluss berichten. Fast alle Ausgabeansätze konnten unterschritten werden.

WOLFSCHLUGEN (pm). Ebenfalls erfreulich: Der allgemeinen Ausgleichsrücklage könne ein Betrag von 762 958 Euro zugeführt werden, sodass die Rücklage mit Stand zum 31. Dezember 2012 ein Guthaben von 3,09 Millionen Euro ausweise. „Ich darf Sie außerdem darüber informieren“, so Haug, „dass der Fehlbetrag aus dem Jahr 2010 mit 1,3 Millionen Euro bereits im Jahr 2012 gedeckt werden konnte.“ Die Gemeinde habe keine weiteren Kassenkredite aufnehmen müssen, sondern konnte die offenen Kassenkredite mit 1,5 Millionen zurückzahlen.

Bemerkbar gemacht habe sich die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, denn die Stromkosten seien um mehr als 8000 Euro gesunken. Nicht so rosig stellten sich die Zahlen beim Abwasser dar. 2012 wird laut Kämmerer Haug eine Unterdeckung von rund 124 000 Euro ausgewiesen. „Dies zeigt nochmals deutlich, dass die in der vergangenen Sitzung beschlossene Gebührenerhöhung für 2014 unumgänglich war“, merkte Haug an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region