Schwerpunkte

Region

19-Jähriger bei Überfall verletzt

07.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/TECK (lp). Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, erschien ein 19-Jähriger auf dem Polizeirevier in Kirchheim und gab gegenüber den Beamten an, dass er kurz nach 23 Uhr in der Nähe vom Käppele überfallen wurde.

Laut Angaben des jungen Mannes war er in der Verlängerung der Schlossgasse in Richtung Käppele unterwegs, als ihm dort zwei Männer entgegenkamen und von diesem sein Geld forderten. Um dies zu untermauern, stach einer der Täter dem 19-Jährigen mit einem scharfen Gegenstand in den linken Oberarm. Die beiden raubten schließlich den Geldbeutel, in dem sich zehn Euro Bargeld, der Personalausweis und eine Bankkarte befanden. Beide flüchteten anschließend in Richtung Dettingen.

Der Geschädigte fuhr zunächst ins Krankenhaus nach Kirchheim, um dort seine Verletzung behandeln zu lassen. Eine örtliche Fahndung mit mehreren Streifen blieb erfolglos. Von den Tätern liegt folgende Beschreibung vor: beide etwa 20 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß, schlank, trugen schwarze Jacken und blau-schwarze Jeanshosen sowie eine graue beziehungsweise schwarze Skimütze. Beide sprachen mit schwäbischem Dialekt.

Hinweise nimmt die Polizei in Kirchheim unter Telefon (0 70 21) 50 10 entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit