Schwerpunkte

Region

18. Mostfest lockt mit herbstlichem Programm

09.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freilichtmuseum Beuren am Wochenende der Anziehungspunkt

BEUREN (la). Beim „18. Moschtfescht“ am Samstag, 12., und Sonntag, 13. Oktober, im Freilichtmuseum in Beuren erwartet die Besucher ein attraktives Programm rund um Äpfel und Birnen, um Saft und Most. Am Samstag startet das Fest um 13 Uhr und läuft bis 18 Uhr, am Sonntag ist Mostfest von 11 bis 18 Uhr. Erwachsene und Kinder können beim Waschen, Mahlen und Pressen des museumseigenen Streuobstes mitmachen. Den frisch gepressten Saft gibt es gleich zum Probieren.

Kooperationspartner des „Moschtfeschts“ ist in diesem Jahr das „Schwäbische Streuobstparadies“, ein im letzten Jahr gegründeter Verein, der mit einer Stärkung der Regionalvermarktung, mit neuen kreativen Produkten und attraktiven Tourismusangeboten die Streuobstwiesenbewirtschafter unterstützen will. Neben Informationen zum Verein hat das Schwäbische Streuobstparadies am Mostfest eine Märchenerzählerin dabei und wartet mit dem Wettbewerb „Wer schält die längste Apfelschale?“ auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region