Schwerpunkte

Region

1700 Euro für die Behinderten-Förderung

25.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Staatssekretär Klaus-Peter Murawski hat kürzlich gemeinsam mit Vertretern der Stuttgarter Prominentenkicker und der Reitzenstein-Kicker eine Spende von 1700 Euro an die Behinderten-Förderung Linsenhofen übergeben. Thomas Fick, Geschäftsführer der Einrichtung, die in Linsenhofen und Oberboihingen etwa 230 Menschen mit Behinderung betreut und für die die Stuttgarter Prominentenkicker eine Patenschaft übernommen haben, nahm den Spendenscheck entgegen. Der Betrag konnte anlässlich der Begegnung der Reitzenstein-Kicker und der Stuttgarter Prominentenkicker im vergangenen Jahr gesammelt werden. Seit 1988 treffen sich die beiden Teams nach ihrem jährlichen Fußballspiel zu einer gemeinsamen Benefizveranstaltung, um über Spenden und eine Tombola kranke, behinderte, benachteiligte oder in Not geratene Menschen sowie Kinder- und Seniorenprojekte zu unterstützen. Das Bild zeigt Klaus-Peter Murawski und Thomas Fick (beide in der Bildmitte) mit Vertretern der beiden Kicker-Gemeinschaften und der Behinderten-Förderung Linsenhofen bei der Scheckübergabe im Staatsministerium in Stuttgart. pm

Region