Schwerpunkte

Region

17. Adventssingen in Neckartailfingen für Licht der Hoffnung

10.12.2019 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Chöre des Sängerbundes Neckartailfingen verbreiten Adventsstimmung – Spendensumme erreicht 29 100 Euro

Das Spendenbarometer der 29. Weihnachtsaktion der Nürtinger/Wendlingen Zeitung ist auf 29 100 Euro angestiegen. Einen Scheck über 1200 Euro hat zudem dieser Tage die BW Bank überreicht. Dank des 17. Adventssingens der Chöre des Sängerbundes Neckartailfingen vor dem Rathaus am vergangenen Sonntag wird der Spendenstand bald noch höher sein.

Die Happy Tones des Sängerbundes mit Dirigentin Katja Sequenzia haben begleitet von Axel Haverkamp am E-Piano mit ihrem Gesang für Adventsstimmung bei der Neckartailfinger Bevölkerung gesorgt.  Foto: Selle
Die Happy Tones des Sängerbundes mit Dirigentin Katja Sequenzia haben begleitet von Axel Haverkamp am E-Piano mit ihrem Gesang für Adventsstimmung bei der Neckartailfinger Bevölkerung gesorgt. Foto: Selle

NECKARTAILFINGEN/NÜRTINGEN. Es ist bereits eine gute Tradition: Seit 17 Jahren treten die verschiedenen Chöre des Sängerbundes Neckartailfingen am Nachmittag des zweiten Adventssonntags auf dem Rathausplatz auf und verbreiten vorweihnachtliche Stimmung. Die Zuhörer können neben den schönen Klängen Glühwein und Waffeln genießen. Und der Erlös geht diesmal an die von „Licht der Hoffnung“ unterstützten sozialen Projekte des Nürtinger Tafelladens und der Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL), die ihr Wohnheim in Oberboihingen barrierefrei umbauen möchte. Die stellvertretende BFL-Geschäftsführerin Ramona Koch-Ludwig erklärte auf dem Rathausplatz kurz das Vorhaben, nachdem Neckartailfingens Bürgermeister Gerhard Gertitschke, Schirmherr der Veranstaltung, mit einer kurzen Ansprache die Besucher begrüßt hatte. Beim Gesang machten die Jüngsten des Sängerbundes, die Happy Tones, wieder den Anfang und verbreiteten unter der Leitung von Dirigentin Katja Sequenzia und am E-Piano begleitet von Axel Haverkamp weihnachtliche Stimmung. Beim zweiten Lied kamen die Mädchen der Mälodies hinzu und beim dritten, dem bekannten „Feliz Navidad“, zudem die Jungen der Coolen Kerle. Beim vierten Titel, dem ebenfalls allseits bekannten „Hallelujah“ von Leonard Cohen, gesellten sich auch noch die Frauen des Chors La Vida hinzu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region