Schwerpunkte

Region

1000 Euro Zuschuss für das Sommerfest in Altenriet

03.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTENRIET. Der Gewerbeverein „Altenriet bewegt“ hat am 17. Juli ein Sommerfest in der Gemeinde veranstaltet. Dafür hat der Verein bei der Gemeindeverwaltung einen Antrag auf einen Zuschuss in Höhe von 1000 Euro gestellt. Bei den vergangenen Festen des Vereins hatte die Gemeinde einen Zuschuss von 400 Euro gewährt. Bürgermeister Bernd Müller versicherte in der Gemeinderatssitzung, dass die Verwaltung einen Zuschuss befürwortet, stellte aber die Summe infrage. Mit diesem Betrag könnte ein Präzedenzfall für andere Vereine geschaffen werden. „Eigentlich sind die Vereine selbst für die Finanzierung der Feste zuständig“, sagte Müller. Der in der Sitzung anwesende Gewerbeverein-Vorstand Günther Neugebauer erklärte, dass unter anderem durch die Gagen der attraktiven Künstler ein Abmangel von 2000 Euro entstanden sei. Durch die Hitze habe es weniger Einnahmen gegeben als erwartet. Der Zuschuss sei beantragt, „damit der Verlust nicht so groß wird“. Gemeinderat Rainer Fenchel schlug vor, einmalig 800 Euro als Unterstützung zu gewähren. Bert Hauser betonte ebenfalls: „Es darf kein Dauerzustand sein, dass die Gemeinde tiefer in die Tasche greift.“ Auch Waltraud Becker betonte die Einmaligkeit: „Nächstes Mal überlegen wir wieder neu.“ Bürgermeister Bernd Müller ließ zunächst abstimmen, ob ein Zuschuss von 1000 Euro gewährt wird. Dabei gab es vier Fürsprecher und ansonsten Enthaltungen, womit der Betrag durchging. lcs

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit