Region

1000 Euro fürs Haus Aichele

05.01.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit vielen Jahren ist das Haus Aichele im Besitz einer Seilbahn – ein häufig genutztes Spielobjekt der Kinder. Dieses Jahr musste die Seilbahn repariert werden. Sie konnte eine Zeit lang nicht mehr genutzt werden. Die Firma EiMa aus Frickenhausen hat sich bereit erklärt, diese Reparaturkosten zu übernehmen. Dafür sind die Kinder und Mitarbeiter des Hauses Aichele sehr dankbar. Die Scheckübergabe im Haus Aichele übernahm der Geschäftsführer der Firma EiMa, Helmut Gras (Zweiter von rechts). Entgegengenommen haben den Scheck Mario Biel vom Haus Aichele (rechts) die Heimleiterin des Hauses Aichele, Claudia Oster, und die Verwaltungsfachangestellte Jana Stolze (von rechts). pm

Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region