Schwerpunkte

Region

100 Blutspenden von Klaus Rau

12.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Goran Milinovic von der DRK-Bereitschaft Neckartenzlingen, freute sich bei der Blutspenderehrung am Dienstag im Rahmen der Gemeinderatssitzung außergewöhnlich: „So viel persönlichen Bezug habe ich bei einer Ehrung noch selten erlebt!“ Besonders freute er sich über die Ehrung seines stellvertretenden Kreisbereitschaftsführers Klaus Rau für hundert freiwillige und unentgeltliche Blutspenden. Für 75 Spenden wurde Werner Walter ausgezeichnet, für 50 Spenden Karin Hofstädter und für 25 Spenden Inge Schröter. Eine ganze Reihe von Auszeichnungen gab es nach zehnmaligen Spenden für Ingrid Ernst, Kai Koch, Sonja Kopetschek, Partena Liampiri, Ralf und Ruth Schank sowie Bernd Schmauder. „Die Blutspende lebt davon, dass Erfahrene Erstspender immer wieder mitnehmen.“ Was die wenigsten wissen: Wer nur einmal kommt, dessen Spende ist wertlos. Sie liegt zwölf Monate in Quarantäne und muss dann erst mit einer Zweitspende abgeglichen werden. Unser Foto zeigt von links: Goran Milinovic, Karin Hofstädter, Bernd Schmauder, Werner Walter, Bürgermeister Herbert Krüger, Klaus Rau, Sonja Kopetschek, Inge Schröter. ane

Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region