Anzeige

Nürtingen

Zwischen Kunst und Landwirtschaft

25.09.2018, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Diese Woche dreht der SWR in Nürtingen – und im Oktober wird die Reportage im Rahmen von „Landesschau Mobil“ ausgestrahlt

Nicht zum ersten Mal ist Nürtingen Drehort für das Südwest-Fernsehen. Diese Woche ist Moderatorin Petra Thaidigsmann täglich in der Hölderlinstadt unterwegs, um interessante Menschen zu porträtieren. Gestern stand das Thema Kunst auf dem Drehplan.

Dreharbeiten im Atelier am Galgenberg: SWR-Reporterin Petra Thaidigsmann lässt sich von Maler Tesfaye Urgessa dessen Kunstwerke erläutern. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Klar, die lokale Zeitung ist jeden Tag unterwegs, um das Geschehen in Buchstaben und Bildern zu erfassen. Die NZ-Reporter gehören zum Stadtbild. Ein Fernsehteam ist da hingegen wohl eher die Ausnahme. Auch wenn der Südwestrundfunk schon des Öfteren hier gedreht hat. Vor sechs Jahren zum Beispiel war „Landesschau Mobil“ zum letzten Mal hier unterwegs.

Jetzt ist es wieder so weit, seit gestern ist SWR-Reporterin Petra Thaidigsmann mit Kameramann und Tontechniker in Nürtingen zugange. Die ganze Woche soll gedreht werden. Täglich sucht Thaidigsmann mit ihren beiden Mitstreitern nach interessanten Menschen und deren Geschichten sowie nach besonderen Orten. Mit ihrer Reportage will sie den Fernsehzuschauern zeigen, was das Leben in Nürtingen ausmacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Nürtingen