Schwerpunkte

Nürtingen

Zwei Tote bei Wohnhausbrand in Nürtingen

02.11.2020 07:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

18 Gerettete, sechs Verletzte, davon zwei schwerer verletzt, und zwei Tote – das ist die vorläufige Schreckensbilanz eines verheerenden Brandes in einem Wohnhaus in der Schafstraße, zu dem die Feuerwehr um 22 Uhr gerufen wurde. Das Gebäude war nach dem Löschen einsturzgefährdet. Beim Kampf gegen die Feuersbrunst wurden auch drei Feuerwehrleute verletzt. Nach dem Brand in der Nacht brach am Montagnachmittag im Nachbargebäude ebenfalls ein Feuer aus.

Eine Feuerkatastrophe suchte die Nürtinger Schafstraße in der Sonntagnacht heim. Foto: SDMG/Kohls
Eine Feuerkatastrophe suchte die Nürtinger Schafstraße in der Sonntagnacht heim. Foto: SDMG/Kohls

NÜRTINGEN (aw). Einer der Feuerwehrangehörigen kam im Korb der Drehleiter mit Funkenflug und Stromauswirkungen in Kontakt und musste im Krankenhaus behandelt werden. In der Nacht war zunächst gemeldet worden, der Mann hätte einen Stromschlag erlitten. Insgesamt waren 178 Rettungskräfte mit 60 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Nürtinger Feuerwehr wurde unterstützt von den Wehren aus Kirchheim und Esslingen, die Malteser und das DRK waren unter anderem mit insgesamt fünf Notärzten im Einsatz, natürlich war auch die Polizei mit dem Nürtinger Revierchef Matthias Lipp vor Ort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen