Nürtingen

Zweckverband: Nürtingen hält sich zurück

31.12.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abstimmung zur Beteiligung an Breitbandausbau wurde im Gemeinderat zurückgestellt – Oberbürgermeister will Zusicherungen

Wie in den 44 anderen Kommunen des Landkreises Esslingen ist auch die Stadt Nürtingen dazu aufgerufen, ihren Beitritt zu einem Zweckverband zu erklären, der die Versorgung mit schnellem Internet befördern soll. In der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres stand das Thema in Nürtingen auf der Tagesordnung, wurde aber wegen offener Fragen nicht zur Abstimmung gestellt.

Nürtingen investiert seit über zehn Jahren in den Breitbandausbau und will seine Position nicht ohne Not aufgeben. Foto: NZ-Archiv
Nürtingen investiert seit über zehn Jahren in den Breitbandausbau und will seine Position nicht ohne Not aufgeben. Foto: NZ-Archiv

NÜRTINGEN. Die Gründung des Zweckverbands beschloss der Esslinger Kreistag in seiner letzten Sitzung des Jahres. Landrat Heinz Eininger dazu: „Einige Gemeinderäte haben bereits Beschlüsse zum Beitritt gefasst, von den allermeisten liegen Grundsatzerklärungen vor, beitreten zu wollen.“ Auch in den anderen der insgesamt fünf Landkreise der Region Stuttgart sollen solche Zweckverbände gegründet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen