Anzeige

Nürtingen

Zusammenrücken gegen Wohnungsnot?

17.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger SPD lud zu einem Vortrag mit Autor Daniel Fuhrhop ein

NÜRTINGEN (we). Der Autor und Blogger Daniel Fuhrhop aus Oldenburg war jüngst im Rahmen der Friedenswochen in Nürtingen zu Gast. Er schlägt vor, das Wohnungsproblem in unserem Lande zu lösen ohne zu bauen.

Eingeladen hatte zu dem Vortrag die Nürtinger SPD zusammen mit der Ortsgruppe Nürtingen und dem Kreisverband des BUND sowie mit dem Forum zukunftsfähiges Nürtingen. Gemeinderat Michael Medla wies bei seiner Begrüßung darauf hin, wie wichtig das Thema Wohnen ist. Lange Zeit habe die Politik es verschlafen und falsche Entscheidungen wie den Verkauf von Liegenschaften getroffen. „Wir beginnen langsam zu erkennen und zu handeln“, gab sich der SPD-Stadtrat optimistisch.

Sven Simon vom „Forum zukunftsfähiges Nürtingen“ überraschte mit folgender Rechnung: Wenn sich die Einwohner Nürtingens in ihrem Wohnraum etwas beschränken würden, könnten über 3000 Einwohner mehr auf der Siedlungsfläche der Hölderlinstadt untergebracht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen