Anzeige

Nürtingen

Zur Weißenhofsiedlung

24.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Regionalgruppe Nürtingen des Schwäbischen Heimatbunds bietet am Samstag, 28. März, eine Fahrt zur Weißenhofsiedlung in Stuttgart unter Leitung von Ernst Grünzner an. Auf dem Programm steht ein Besuch im Weißenhofmuseum und eine Führung durch die Siedlung. Die Weißenhofsiedlung wurde 1927 unter Leitung des Architekten Ludwig Mies van der Rohe und führenden Vertretern des „Neuen Bauens“ errichtet. Sie gilt als eine der bedeutendsten Architektursiedlungen der Neuzeit. Die Siedlung war zu ihrer Bauzeit heftig umstritten. In der Zeit des Nationalsozialismus sollte sie sogar abgerissen werden. Erst in den 70er- und 80er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden die noch vorhandenen Gebäude renoviert. Heute steht die Siedlung unter Denkmalschutz. Die Teilnehmer treffen sich sich um 11.45 Uhr in der Schalterhalle des Bahnhofs Nürtingen zur gemeinsamen Fahrt nach Stuttgart. Telefonische Anmeldung ist unter (0 70 22) 3 23 95 möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Nürtingen