Schwerpunkte

Nürtingen

Zum Tode von Erich Besemer

06.04.2011 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beseelter Kommunalpolitiker und Pädagoge wurde 88 Jahre alt

NÜRTINGEN. Erich Besemer, langjähriger Stadtrat, Lehrer und Rektor an der Nürtinger Ersbergschule, starb am Sonntag im Alter von 88 Jahren. Die Trauerfeier findet am morgigen Donnerstag um 14 Uhr auf dem Nürtinger Waldfriedhof statt.

Erich Besemer stand viele Jahre lang im öffentlichen Leben – sowohl als Kommunalpolitiker wie auch als Schulleiter der Ersbergschule. Besemer wurde 1971 für die CDU in den Nürtinger Gemeinderat gewählt, dem er 27 Jahre lang bis 1998 angehörte. Von 1980 bis 1992 bekleidete er das Amt des CDU-Fraktionsvorsitzenden. Dem Esslinger Kreistag gehörte Erich Besemer von 1979 bis 1989 als Kreisrat und als Mitglied im Sozialausschuss an.

So waren es immer wieder auch die sozialen Themen, die Erich Besemer am Herzen lagen, was sich auch in den Ehrenämtern, die er bekleidete, widerspiegelt. Er war Gründungsmitglied des Fördervereins Dr.-Vöhringer-Heim und Zweiter Vorsitzender des Vereins der Haus-, Familien- und Altenpflege sowie Aufsichtsratsmitglied der Siedlungsbau. Außerdem gehörte er seit 1947 als aktives und engagiertes Mitglied dem Schwäbischen Albverein an, von 1966 bis 1981 als Vorsitzender der Ortsgruppe Nürtingen und später als Mitglied der Ortsgruppe Reudern, seinem Geburtsort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen