Schwerpunkte

Nürtingen

Zum Tod von Wolf Nagel - Maschinenbauunternehmen trauert um ehemaligen Geschäftsführer

27.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-ZIZISHAUSEN (pm). Das Maschinenbauunternehmen Nagel trauert um seinen langjährigen ehemaligen Geschäftsführer Wolf Nagel. Der 81-Jährige verstarb jüngst nach kurzer schwerer Krankheit. Der studierte Diplom-Ingenieur trat 1968 direkt nach dem Studium als Geschäftsführer in das Unternehmen ein. Diese Aufgabe teilte er sich über viele Jahre mit seinem Bruder Peter, der nach dem frühen Tod von Unternehmensgründer Friedrich Nagel bereits fünf Jahre zuvor an die Unternehmensspitze berufen wurde. Wolf Nagel beging noch im Dezember 2017 sein 50-jähriges Dienstjubiläum.

Die Brüder trafen in den folgenden Jahrzehnten wichtige Entscheidungen für die heutige internationale Unternehmensgruppe. Das begann bereits 1968 mit der Gründung von Elgan-Diamantwerkzeuge GmbH & Co. KG direkt auf dem Gelände des Hauptwerks an der Oberboihinger Straße. „Das war damals ein wichtiger Schritt, um das Know-how in Bezug auf Diamant-Werkzeuge und Diamant-Schneidmittel zu bündeln und weiterzuentwickeln“, erinnert sich der heutige Geschäftsführer Bernd Nagel.

Wolf Nagel war über viele Jahrzehnte für die technischen Bereiche des Stammhauses in Zizishausen verantwortlich. Die Bereiche Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Montage fielen in seinen Zuständigkeitsbereich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Nürtingen

Hölderlinhaus-Baustelle in Nürtingen - Eine Reise in die Vergangenheit

                   Das Hölderlinhaus wird eigentlich neu                      geschaffen, einige historische Mauern und                        Teile aber bleiben erhalten: Ein Besuch auf                          einer ganz besonderen Baustelle

Das…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen