Nürtingen

Zum Operieren nach Nicaragua

11.01.2012 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Dirk Faber verbrachte zwei Wochen mit der Göppinger Hilfsorganisation Apoyomedico in Esteli

Nicaragua ist das zweitärmste Land Südamerikas, übertroffen nur noch vom Inselstaat Haiti. Der Nürtinger Orthopäde Dirk Faber verbrachte kürzlich zwei Wochen im Norden des lateinamerikanischen Landes – allerdings nicht als Tourist. In einem Krankenhaus behandelte er Patienten, die sich eine orthopädische Behandlung nicht leisten können.

NÜRTINGEN. Die Menschen in Esteli im Norden Nicaraguas leben hauptsächlich von der Landwirtschaft und dem Tabakanbau. Sie wohnen in Wellblechhütten und ihr Einkommen ist so gering, dass sie sich medizinische Behandlung oder eine Krankenversicherung nicht leisten können. Doch auch diese Menschen haben Kreuzbandrisse, brauchen künstliche Hüftgelenke oder brechen sich die Knochen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen