Schwerpunkte

Nürtingen

„Zombies in Love“ feierte Premiere

27.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Donnerstagabend führten die Schüler der Theaterkooperation Schäffle-Bodelschwingh ihr elftes Werk auf. Die Premiere des Stücks „Zombies in Love“ fand im Theater im Schlosskeller in Nürtingen statt und war ein voller Erfolg. Die 24 Akteure beherrschten ihre Rollen perfekt und begeisterten den komplett ausverkauften Saal mit lustigen Wortspielen, gut inszenierten Szenen und gruseligen Schockmomenten. Regie führen die Theaterpädagogen Christian Laubert und Matthias Weinhardt. Einige Lehrerinnen der beiden Schulen kümmerten sich vor allem um Kostüme, Maske und Bühnenbild. Das Theaterprojekt wurde dieses Jahr von der Aktion „Licht der Hoffnung“ unserer Zeitung unterstützt. Schon in den Proben waren die Schüler mit vollem Engagement dabei. „Das Theater spielen macht mir wirklich Spaß, ich bin dieses Jahr schon das fünfte Mal dabei“, sagt Tobias Sommer, der in der Gruselkomödie den Schulleiter Dr. Carl von Miller spielt. „Vor der Aufführung bin ich immer sehr aufgeregt“, sagt er. Doch während des Stücks konnte er alle Zuschauer von seiner Schauspielkunst überzeugen. Die jungen Schauspieler führen ihr Theaterstück ein weiteres Mal am Montag, 29. April, um 19.30 Uhr im Theater im Schlosskeller auf. jef

Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen