Nürtingen

Zizishausens Pfarrer Karlheinz Graf geht in Ruhestand

28.01.2020 05:30, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 2. Februar wird der evangelische Pfarrer Karlheinz Graf in der Inselhalle in den Ruhestand verabschiedet

Im Oktober 2012 kam Karlheinz Graf als evangelischer Pfarrer nach Zizishausen. Nun geht er nach siebeneinhalb Jahren in der „Schnaken-Gemeinde“ in den Ruhestand.

Pfarrer Karlheinz Graf in der Christuskirche in Zizishausen  Foto: Dietrich
Pfarrer Karlheinz Graf in der Christuskirche in Zizishausen Foto: Dietrich

NT-ZIZISHAUSEN. „Die Gemeinde ist geteilt durch den Neckar“, sagt Pfarrer Karlheinz Graf, „die Brücke verbindet.“ Das passt gut zu ihm, denn er selbst hat sich immer als Brückenbauer verstanden – zu den Vereinen, zum Kulturausschuss, zur katholischen Kirchengemeinde. „Gemeindearbeit war für mich immer Beziehungsarbeit.“ Karlheinz Graf ist dankbar für die Arbeit, die seine Vorgänger geleistet haben. „Wir knüpfen daran an. Ich führe nur weiter.“ Die Jugendarbeit der Kirchengemeinde erforderte allerdings einen Wiederaufbau, der gelang: „Das ist ein schönes Pflänzchen geworden.“ Grafs Voraussetzungen waren gut. Er war elf Jahre lang Bezirksjugendpfarrer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen