Schwerpunkte

Nürtingen

Zizishausen hält am eigenen Bauhof fest

22.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortschaftsrat spricht sich auch für Beibehaltung der unechten Teilortswahl aus

NT-ZIZISHAUSEN (us). Zur jüngsten Ortschaftsratssitzung war die Diplom-Geographin Verena Stock vom Planungsamt der Stadt Nürtingen gekommen, um den Ortschaftsrat über das „Integrierte Stadt-Entwicklungs-Konzept“ (ISEK) zu informieren. Dazu lief bereits eine Bürgerbefragung, deren Ergebnis veröffentlicht wird. Das ISEK soll bis zum Jahr 2025 laufen. Anhand von Grafiken erläuterte Verena Stock, welche Schritte vorgesehen sind und welche Personen und Institutionen daran beteiligt werden. Obschon Studenten der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt ein Stadtentwicklungs-Konzept bis ins Jahr 2040 erarbeitet haben, soll die HfWU auch an dem ISEK-Projekt teilnehmen, meinte Stock. Als Auftakttermin ist eine Veranstaltung am 5. Juni vorgesehen. Stock beantwortete anschließend zu der Präsentation einige Fragen und erhielt vom Ortsvorsteher einige Tipps auf Entwicklungsflächen in Zizishausen, teilweise mit Hinweis auf den Eingliederungsvertrag und das Karajan-Gutachten mit der Verbindung der Kreisstraße 1219 mit der Landesstraße 1250.

Die Planungen für den Hochwasserschutz entlang des Neckars im Bereich Zizishausen sind abgeschlossen und werden demnächst dem Regierungspräsidium zur Beantragung des Zuschusses vorgelegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Nürtingen