Schwerpunkte

Nürtingen

Zieleinlauf nach nur sechs Minuten

27.05.2019 00:00, Von Daniel Jüptner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim 17. Nürtinger Entenrennen am Samstag waren wieder rund 5000 Enten für einen guten Zweck auf dem Neckar unterwegs

Zahlreiche Zuschauer säumten die Rennstrecke zwischen Wörthbrücke und Ruderclub. Foto: Jüptner
Zahlreiche Zuschauer säumten die Rennstrecke zwischen Wörthbrücke und Ruderclub. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Eng und kuschelig wurde es am vergangenen Samstag beim Entenrennen in Nürtingen. Dies war vor allem dem Wetter geschuldet, denn anhaltender Starkregen bis nur wenige Minuten vor Rennbeginn trieb die Zuschauer unter die schützenden Pavillons. Doch die Moderatoren Björn Stauber und Hans-Peter Bader sind wahrlich ein gut eingespieltes Team und wussten es stets, inmitten des Regens, die Zuschauer bei Laune zu halten. Als sich schließlich die Wolkendecke öffnete, strömten die Zuschauer auch wieder nach draußen und säumten wie gewohnt die Wegstrecke zwischen der Wörthbrücke und dem Ruderclub.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen

Viele Fragen zum Mobilitätskonzept für Nürtingen

Das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 soll mit Beteiligung der Bürger fortgeschrieben werden

In Nürtingen soll ein Mobilitätskonzept das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 ablösen. Bei der Erstellung eines Handlungsrahmens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen