Schwerpunkte

Nürtingen

Zeugnis ablegen

26.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(aw) Heute wird wieder Zeugnis abgelegt. Manch Schüler würde das bestimmt gerne wörtlich nehmen – und das Stück Papier irgendwo ablegen, nur nicht auf dem Tisch des Elternhauses. Im Mülleimer, unterm Gras in Nachbars Garten, im Neckar, in der Nähe einer Flamme . . . Das aber, liebe junge Menschen, ist nicht gemeint mit „Zeugnis ablegen“. Von etwas Zeugnis ablegen tut man dann, wenn man sich zu etwas bekennt, wenn man etwas beweist, etwas zeigt. Also solltet Ihr das Gegenteil davon tun. Das Zeugnis forsch ablegen, dort wo man es sehen kann, sich zu seinen Noten bekennen, sie zeigen, sie beweisen lassen, was Ihr geleistet habt – und was nicht.

Die Eltern wiederum sollten diesen Mut honorieren. Zu loben, was nicht zu loben ist, hat natürlich keinen Wert. Aber manchmal sind es auch die nicht so guten Noten, die den Weg weisen. Die den Menschen ausmachen. Die Ansporn benötigen, nicht ein finales Urteil, das keinen Ausweg lässt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen