Schwerpunkte

Nürtingen

Zerbst trauert mit

12.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN/ZERBST (arh). Mit großem Bedauern hat der Zerbster Bürgermeister Andreas Dittmann (SPD) die Nachricht vom Tod des Nürtinger Stadtrats Helmut Nauendorf zur Kenntnis genommen. „Nicht hoch genug zu würdigen sind seine Verdienste um das Zustandekommen der Städtefreundschaft zwischen Nürtingen und Zerbst“, so Dittmann.

Diese Städtefreundschaft besteht 2012 seit 20 Jahren. Initiiert wurde sie vom ehemaligen Ascherslebener Helmut Nauendorf und dem ehemaligen Dessauer Dr. Siegfried Haag, die sich bereits 1986 um eine Städtepartnerschaft in die DDR bemüht hatten (besonders intensiv aber nach der Wende) und bei Reisen im Frühjahr 1990 eher zufällig in Zerbst Station machten. Am 5. September 1992 wurde der Freundschaftsvertrag in Nürtingen unterzeichnet.

„Mich verbinden auch viele persönliche Begegnungen mit Helmut Nauendorf“, sagt der Zerbster Bürgermeister und SPD-Ortsvereinsvorsitzende. Wann immer er in Nürtingen zu Besuch war, habe es Kontakte gegeben. Zuletzt zum diesjährigen Maientag, zu dem auch das Städtefreundschaftsjubiläum gewürdigt wurde. Andreas Dittmann: „Ich habe seine sehr angenehme Art schätzen gelernt. Umso mehr hat mich die schmerzliche Nachricht getroffen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen