Schwerpunkte

Nürtingen

Zeitzeugin des Holocausts

15.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rachel Dror besuchte Neuntklässler am HöGy

Rachel Dror erzählt von Trauer, Aufbruch und Hoffnung. Foto: privat
Rachel Dror erzählt von Trauer, Aufbruch und Hoffnung. Foto: privat

NÜRTINGEN (pm). Der zierlichen, rüstig wirkenden Frau sieht man die 96 Jahre nicht an. Trotz furchtbarer persönlicher Erlebnisse hat sie sich ihre fröhliche und positive Art bewahrt: Rachel Dror, eine jüdische Zeitzeugin des Holocausts. Ihr Besuch am Hölderlin-Gymnasium faszinierte und berührte die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen