Nürtingen

Wohnprojekt schreitet voran

28.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oekogeno-Genossenschaft baut im Gänslesgrund – zwei Gebäude werden vermietet

Die Hausgemeinschaft wächst zusammen. Beim sozial-inklusiven Wohnprojekt der WIN eG im Nürtinger Stadtteil Enzenhardt läuft alles nach Plan – Häuser 3 und 4 Teil des Gesamtkonzepts Nürtingen

NÜRTINGEN (pm). Das Bauprojekt der Nürtinger Wohnbaugenossenschaft „Wohnen Inklusiv Nürtingen“ (WIN) schreitet voran. Im Nürtinger Stadtteil Enzenhardt werden derzeit vier Gebäude von der Genossenschaft errichtet. Unabhängig von den beiden genossenschaftlich organisierten Häusern 1 und 2 baut die WIN Projekt-Gesellschaft auf dem Grundstück als Investor im Inneren Gänslesgrund noch zwei weitere Häuser, die Häuser 3 und 4. Dies sei der ausdrückliche Wunsch der Stadt Nürtingen gewesen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die dort entstehenden Wohnungen werden nach Fertigstellung vermietet. Ziel sei es auch hier, sozial schwächere Menschen zu integrieren. Beide Häuser sind Teil des Gesamtkonzepts für das komplette Areal. Zurzeit prüft die WIN-Muttergesellschaft Oekogeno aus Freiburg mehrere Optionen, um die Finanzierung der Häuser 3 und 4 zu ergänzen. In Frage kommt dabei eine „große Lösung“ mit einem einzelnen Partner, zum Beispiel einem Rentenfonds. Alternativ besteht die Möglichkeit, über ein Darlehen im öffentlichen Vertrieb Geld einzusammeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen